Dienstag, 22. Oktober 2013

Besuch im Tierpark

Wir lieben den Tierpark in Berlin-Friedrichsfelde... Es ist so schön groß, es gibt so viele unterschiedliche Tiere zu sehen und man gleichzeitig sehr schön und ausgiebig spazieren gehen.

Seit Anfang des Jahres bin ich auch im Besitz einer Dauer- bzw. Jahreskarte als Begleitperson für Timo als Schwerbeschädigter, da es doch öfter vorkommt, dass wir dem Tierpark einen Besuch abstatten.

So wie gestern. Dazu kam natürlich ein Wetterchen um die 20 Grad, wo das Spazierengehen natürlich umso mehr Spaß macht!

Nach dem Frühstück ging es los. Oskar freute sich natürlich auch, ganz besonders auf die ´Fanten´! Denen sollten wir als erstes einen Besuch abstatten, was allerdings nicht ganz einfach war, da das Elefantengehege ziemlich zentral im Tierpark gelegen ist.

Es ging vorbei  an den Kängeruhs, Flamingos sowie Kamelen, die sich sämtlichst in der Sonne aalten! Das Wetter war auch zu schön.



Wir konnten uns gerade noch so an dem überaus überfüllten Spielplatz vorbeischlängeln, und sind waren dann auch schon am ersten Ziel angelangt - dem Elefantengehege.


Nachdem wir einige Zeit mit dem Bestaunen der imposanten Tiere verbracht haben, wir uns anschließend mit Pommes, Bratwurst und auch Sesamstangen gestärkt haben, ging es weiter zum Alfred-Brehm-Haus, dass zur Zeit allerdings eine Baustelle darstellt. Tiger und Löwen sowie andere Raubkatzen konnten aber trotzdem bestaunt werden.



Auf dem Weg zum Ausgang durften wir uns natürlich nicht meine persönlichen Lieblingstiere - die Pinguine - entgehen lassen. Für Timo war es zwar interessanter, das Wasser zu beobachten und die Pinguine und Vögel, wie sie im Wasser planschten, Oskar hatte aufgrund seiner Müdigkeit einen mittelschweren Bockanfall, aber die Mutti hat sich gefreut.


Auf dem Weg zu den Eisbären beruhigte sich auch die Gemütslage von klein Oskar wieder, ein kleiner Wasserfall im Eisbärengehege stimmte Timo auch glücklich.


Zum Schluss gab es noch eine kleine ´Ich-schmeiß-dich-mit-Laub-voll-Mama´-Aktion von Oskar, der immer vor der Kamera floh, und Timo genoss das Rieseln und Rascheln der Laubblätter aus Papas Hand! 




Es war mal wieder ein sehr schöner Familientag.

Liebste Grüße
Melanie und Timo

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...