Samstag, 1. Juni 2013

Spendenaktion beim Sommerfest

Gestern gab es ein großes Sommerfest, auch wenn das Wetter nicht unbedingt nach Sommer aussah, an der Philipp Reis Schule in Berlin Lichtenberg.

Uns als Familie wurde dabei die Möglichkeit gegeben, dass der Erlös durch den Verkauf von Kaffee, Kuchen, Waffeln etc. Timos Delphintherapie im September zu Gute kommen wird.

Die Tage vorher waren auch schon sehr aufregend. Wir überlegten, welchen Kuchen wir backen wollen, es wurde dementsprechend eingekauft. Berücksichtigen mussten wir ja, dass mindestens 500 Leute kommen würden.

Angefangen habe ich damit, Delphinplätzchen zu backen. Im Gegensatz zu denen meiner Schwägerin, die ihre liebevoll gebackenen Delphine mit blauem Zuckerguss versehen hat, blieben meine, mal wieder aus Zeitmangel, nackig.



Einen Tag vor dem großen Sommerfest fing dann das große Backen an. Mein Backofen, und der von Timos Oma Marina, stand nicht still. Schokoladenkuchen, Kirsch-, Heidelbeer- und andere leckere Muffinsorten sowie viele Bleche Kokos-Buttermilch-Kuchen wurden bis tief in die Nacht gebacken, damit am nächsten Tag alles schön frisch angeboten werden konnte.




Timos Opa Alexander war in der Zeit damit beschäftigt, seinen Transporter, mit welchem wir auf dem Schulgelände stehen durften, mit einem regenfesten Vordach zu versehen. Mal wieder eine sehr großartige Idee und natürlich entsprechende Umsetzung.

Entsprechende T-Shirts haben wir uns auch noch machen lassen. Vielen Dank an dieser Stelle nochmal an die Firma Rent-Deco, die bereits die Flyer entworfen haben und die Autos beklebt haben.


Dann ging das große Packen los. Hauptsache, wir vergessen bloß nix?!


Bis dahin sah das Wetter noch ganz gut aus, wir konnten unseren kleinen Stand schön aufbauen und herrichten. Doch dann brach ca. 15.30 Uhr eine große Regenhusche über uns ein. Das selbstgebaute Regendach am Transporter kam somit zum Einsatz. Aber nach ca. 30 Minuten zog alles vorbei und der Regen ließ nach.




Um 18.00 Uhr ging es dann los. Timo war auch mit vor Ort.



Eine halbe Stunde später durfte ich dann auf die Bühne, um unser Projekt kurz vorzustellen. Gar nicht so einfach, wenn so aufgeregt ist, wie ich es dabei war. 


Vielen Dank an dieser Stelle natürlich nochmals an die Philipp Reis Schule, insbesondere an den Schulleiter Herrn Härtel, für diese Möglichkeit, ein Stück näher Timos Delphintherapie heranzurücken.


Es war ein sehr schöner Abend, alle waren total lieb und nett und somit hat es auch sehr viel Spaß gemacht!

Durch den großen Hunger von Schülern, Lehrern und anderen Sommerfestgästen konnten wir sage und schreibe 500,00 € sammeln. Vielen Dank für diese großartige Unterstützung !!!

Auch ein Riesendankeschön an meine Eltern, meinen Bruder und seine Frau für die große Hilfe vor, während und nach der Veranstaltung. Ohne euch wäre der Abend nicht so erfolgreich geworden!

Und natürlich sagen wir noch Danke an einige Fast-Food-Restaurants, Kaisers und an die Harry Bäckerei, die uns ebenfalls bei unserer Aktion mit nützlichen Dingen für den Kuchen- und Kaffeeverkauf unterstützt haben. Danke an die Cateringfirma Thurmann für den gestellten Kaffeeautomaten nebst Zubehör. Danke an Timos Oma Gudrun für zwei leckere Kuchenbleche.

Ein schönes Wochenende noch wünschen euch 
Timo und Melanie




1 Kommentar:

  1. Das war ja wirklich backen wie am Fließband. Ich freue mich mit Euch über den tollen Erfolg und wünsche Euch auch weiterhin alles Gute!
    Liebe Grüße aus der Schweiz, Ophelia

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...