Donnerstag, 18. Oktober 2012

Das Zelt muss mit

Da wir Anfang Oktober zum wiederholten Male in Wernigerode Urlaub machten, stellte sich wieder einmal die Frage, wo soll Timo schlafen?!

Fürs Babybett ist er mit seinen 4 ½ Jahren eindeutig zu groß und für ein freistehendes ´Erwachsenenbett´ ist die Gefahr für Verletzungen wegen Herausfallen einfach zu groß: Timo ist ein motorisch sehr aktiver Junge.

Deshalb musste das Wurfzelt wieder mit. 



Im April d.J. hatten wir bereits schon einmal ein großes Familienzimmer im HKK Hotel im wunderschönen Harz. Das Zelt konnten wir dort super unterbringen, und es diente gleichzeitig als Spielhöhle für die Kinder. 



Und in unruhigen Nächten können sogar Mama oder Papa sich mit dazulegen.

Und wer kann schon sagen, dass er im Hotel zeltet?!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...